InnoNativo

InnoNativo Logo

InnoNativo

Das hauptsächlich studentenbetriebene Projekt InnoNativo nimmt an dem Wettbewerb Solar Decathlon Latin America & Carribean 2019 teil, in dem es darum geht, Häuser zu gestalten und zu bauen, die sich vollständig selbst mit Energie versorgen. Die Universidad de la Salle in Bogotá, Kolumbien, und die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold, Deutschland, arbeiten gemeinsam als das InnoNativo Team, bestehend aus circa 40 Studenten und vier Lehrkräften, an ihrem Haus seit September 2017, in der Absicht, ein Haus zu erschaffen, das Tradition und Innovation in sich vereint mit dem Gedanken das Leben herkömmlicher lateinamerikanischer Menschen zu verbessen.

InnoNativo Logo

Solar Decathlon

Ins Leben gerufen wurde der Solar Decathlon Wettbewerb von der U.S.-amerikanischen Abteilung für Energie im Jahr 2002 und weitete sich dann auf viele verschiedene Regionen der Welt aus, um dort Häuser zu bauen, die sich auf die spezifischen klimatischen Bedingungen der jeweiligen Region konzentrieren. Der Solar Decathlon Latein Amerika & Karibik sucht nach bezahlbaren und energie-effizienten Lösungen für den sozialen Wohnungsbau in tropischen Regionen. Der zweite SDLAC wird im November/Dezember dieses Jahres in Santiago de Calí in Kolumbien stattfinden, wo die Teams zwei Wochen haben, um ihr Haus aufzubauen, welches dann in zehn verschiedenen Kategorien wie zum Beispiel Architektur, Energieeffizienz, Technik, Kommunikation, Innovation und Bezahlbarkeit bewertet wird.

Solar Decathlon Latein-Amerika und Karibik

Nachhaltigkeit

InnoNativo hat die Absicht, die Nutzung der Ressourcen zu optimieren und den ökologischen Fußabdruck des Hauses signifikant zu verringern. Das beinhaltet sowohl die Nutzung von traditionellen Konstruktionsmethoden aus leichten, nachwachsenden Materialien, wie die natürlichen Fasern Junco und Jute, wie auch zeitgemäße Baumethoden mit Recycling-Materialien. Ein wesentliches Ziel ist es, dass die Bewohner möglichst viele Elemente des Hauses selber bauen und verändern können. Um die Lebensqualität der lateinamerikanischen Gesellschaft und die unmittelbare Umwelt zu verbessern, benutzt InnoNativo zudem alternative Systeme wie Photovoltaik-Anlagen, die Innovation, Nachhaltigkeit und eine Optimierung aus architektonischer Perspektive versprechen.

Urban Modal
Urban Modal

Möglichkeiten

Der geplante Aufbauort ist die Hafenstadt “Buenaventura” an der Westseite Kolumbiens, welche als problematische Umgebung hinsichtlich der Lebensqualität ihrer Bewohner gilt. Das InnoNativo Haus wurde speziell für die klimatischen Bedingungen, nachhaltig und anpassbar an die sozialen Anforderungen der Region konzipiert. Durch variable Räume, flexible Einbauten und unkonventionelle Materialien werden Replikationen auf kleiner Grundfläche und Anpassungen an die sozioökonomischen und räumlichen Bedürfnissen der Bewohner und der Umwelt möglich.

Das Team

Das Team

Architekten

Studierenden Teamleiterin

Viviana

Viviana

Innenarchitektur

Kommunikation

Anna

Anna

Innenarchitektur

Kommunikation

Angelica

Angelica

BIM

Nataly

Nataly

BIM

Diego

Diego

BIM

Luis

Luis

Fassade

Karen

Karen

Fassade

Julian

Julian

Fassade

Reinel

Reinel

Innenarchitektur

Anika

Anika

Innenarchitektur

Eva

Eva

Innenarchitektur

Karol

Karol

Innenarchitektur

Linh

Linh

Innenarchitektur

Lisa

Lisa

Innenarchitektur

Martha

Martha

Innenarchitektur

Rosa

Rosa

Innenarchitektur

Sarah

Sarah

Innenarchitektur

Ricarda

Santiago

Angela

Angela

Zeno

Zeno

Ingenieure

Ingenieur

Felipe

Felipe

Ingenieur

Felipe

Felipe

Ingenieur

Felipe

Gabriel

Ingenieur

Nicolas

Nicolas

Ingenieur

Esteban

Esteban

Ingenieur

Angie

Angie

Ingenieur

Maria

Maria

Ehemalige

Ehemalige

Daniela

Daniela

Ehemaliger

Juan

Juan

Ehemaliger

Marcus

Marcus

Ehemaliger

Alejandro

Alejandro

Ehemaliger

Edwin

Edwin

Ehemalige

Katherine

Katherine

Ehemalige

Luisa

Luisa

Medienproduzenten

Grafikdesign und Medienteamleiterin

Jenny

Jenny

Social Media

Jessica

Jessica

Video und Foto

Julius

Julius

Webdesign

Lutz

Lutz

Grafikdesign

Matthias

Matthias

Recherche und Texte

Noorlinah

Noorlinah

Video und Ton

Peppy

Peppy

Dozenten

Prof. Carlos Nader

Carlos

Carlos

Carlos

Carlos

Prof. Camilo Cifuentes

Camilo

Camilo

Prof. Martin Hölscher

Martin

Martin

Ricarda Jacobi

Ricarda

Ricarda

Xavier Fernando Hurtado Amezquita

Xavier

Xavier

Boris René Galvis Remolina

Boris

Boris

Helmuth Ramos Calonge

Helmuth

Helmuth

Maximiliano Bueno Lopez

Maximiliano

Maximiliano

Andrés Mauricio Hualpa Zúñiga

Andrés

Andrés

Diana Lancheros Cuesta

Ilama

Diana

Sponsoren

Kontakt

Folge uns auf Instagram und Facebook, oder kontaktiere uns per E-Mail.